Über uns

Wer wir sind & was wir machen:
Wir sind das Anarchistische Kollektiv Glitzerkatapult. Wir sind eine in Berlin aktive,
anarchistische Gruppe, die gemeinsam an ihren Ideen für eine bessere Welt arbeitet. 
Wir organisieren Veranstaltungen – oft mit Küfa, schreiben und veröffentlichen Flyer, machen Infotische, halten Vorträge und entwickeln Workshops, sammeln Soligelder, essen gern vegane Kekse und andere Leckereien, diskutieren und finden (nicht immer) einen Konsens, wollen uns mit anderen Gruppen vernetzen und tun das auch schon. Deshalb sind wir auch in der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen organisiert. 

Die anarchistische Utopie und unser (queer-)feministischer Ansatz sind relevante gemeinsame Nenner. Zusammengefunden hatte sich die Gruppe überwiegend aufgrund der Beschäftigung mit dem Themenspektrum Tierbefreiung und Ökoanarchismus. Das Glitzerkatapult beschäftigt sich aber mit einer breiten und bunten Mischung an Themen. Schau dich einfach mal um.

 

Warum Glitzerkatapult?
Viele werden sich vielleicht fragen, was soll ein Glitzerkatapult überhaupt sein? Zugegeben, wir wollten eure Aufmerksamkeit, wir wollten einen Namen, der hängen bleibt und Fragen aufwirft. Aber es ist nicht einfach nur ein witziger Name, um ins Gespräch zu kommen.
Katapulte können Mauern und Grenzen einreißen. Wir möchten das Katapult allerdings nicht als militaristisches Symbol oder Waffe verstanden wissen. Ein Glitzerkatapult befördert Glitzer in die Welt, macht sie bunter und schillernder – und das bereits im Hier und Jetzt (und nicht in einer fernen nach-revolutionären Welt). Und so wie Glitzer wollen wir unsere Ideen von Anarchie in die Welt hinaus befördern – und wie viele vielleicht wissen: Glitzer ist hartnäckig und bleibt überall (und wenn auch nur in kleinen Mengen) zurück. Und das wünschen wir uns auch für unsere Ideen.