Infostand auf dem Umweltfestival am So. 11. Juni

Am 11. Juni sind wir mit einem Infostand auf dem Umweltfestival vertreten, auf dem wir auch schon letztes Jahr eine nette Zeit hatten.Darauf freuen wir uns sehr, auch weil wir da mal wieder mit Leuten außerhalb der anarchistischen Blase in Kontakt kommen können.
Wir freuen uns auf Gespräche, Diskussionen und Austausch. Kommt uns also gerne besuchen 🙂 – und nehmt schicke Flyer, Sticker und Poster mit.

Das Umweltfestival findet von 11 bis 19 Uhr zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule statt, unser Stand ist dieses Jahr relativ nah an der Hauptbühne am Brandenburger Tor zu finden. Unsere Standnummer ist die Nr. 80.

Für die Befreiung von Mensch, Tier und Natur!

PS: Am 11. Juni ist auch der internationale Aktionstag für anarchistische und ökobewegte Gefangene. Vielleicht habt ihr ja alle noch Ideen, damit sie nicht vergessen werden.
Mehr Infos findet ihr auf dem Blog des Aktionstags.

Awareness-Struktur Vernetzungstreffen am 06.06.2017

Awarenessarbeit, also Unterstützung im Fall von Übergriffen und diskriminierendem Verhalten ist wichtig – und sollte noch wichtiger werden. Trotzdem bleibt diese Aufgabe oft an ein paar wenigen hängen bzw. findet gar nicht erst statt. Wir wünschen uns eine konsequente Haltung gegen Grenzüberschreitungen und Diskriminierungen innerhalb der Linksradikalen (und natürlich dem Rest der Welt).
Wir, das Anarchistische Kollektiv Glitzerkatapult, möchten daher im Rahmen unseres Bunten Abends eine Berlinweite Vernetzung von Aktivist*innen für Awarenessarbeit anstoßen. Die Idee und Hoffnung ist, das sich ein Netzwerk bildet, welches als Hilfe für Kongresse, Veranstaltungen, Partys etc. angefragt werden kann. Damit es klare Ansprechpartner*innen gibt und die Belastung der Awarenessarbeit auf mehr Schultern verteilt wird. Wir laden daher alle Aktivist*innen und Interessierten ein sich aus zu tauschen und zu vernetzen.

Wenn ihr Fragen haben solltet, schreibt einfach an glitzerkatapult(ät)riseup.net.

Weitere Infos: Bunter Abend – aktuelle Termine

Frohen Anti-Diät-Tag!

Heute, am 6. Mai ist internationaler Anti-Diät Tag.
Ziele des Anti-Diät-Tags sind unter anderem:

  • die Würdigung der Vielfalt von Größen- und Gewichtsunterschieden
  • das kritische Hinterfragen von Schönheitstdealen
  • Aktionen gegen Fatshaming
  • Aufklärungsarbeit bezüglich der Gesundheitsgefahren von Diäten und der Ineffizienz kommerzieller Diäten und Diätprodukte

Wir wünschen euch allen einen frohen Anti-Diät Tag – hier ein schönes Video zur Feier des Tages. Und wir wollen zu diesem Anlass den Text von unserem neusten Flyer zum Thema Lookismus mit euch teilen, viel Spass beim lesen!

Möchtest du manchmal nicht schwimmen gehen aus Angst, dass du oder andere deinen Körper negativ beurteilen? Bist du manchmal unglücklich mit deinem Spiegelbild, weil es nicht dem Bild aus der Werbung entspricht? Kannst du manchmal nicht aus dem Haus gehen, ohne geschminkt oder rasiert zu sein? Hast du manchmal den Gedanken: „Diese Kleidung kann ich sowieso nicht tragen“? Hast du manchmal Angst, dass andere dich nicht attraktiv finden?

All diese Fragen haben mit Lookismus zu tun… Continue reading

Bunter Abend am 02.05.2017: Vortrag zu Knast-Kritik von Anarchist Black Cross Dresden

Anarchist Black Cross Dresden ist zu Gast bei unserem Bunten Abend mit einem Vortrag zu Knast-Kritik.
In diesem Workshop möchten wir uns mit den verschiedenen Begriffen, die
Knäste mit sich bringen, kritisch auseinander setzen. Wie erfahren wir
dieses staatliche System von Gerechtigkeit? Welche gesellschaftlichen
Ideen von Strafe existieren? Was sind unsere gesellschaftliche
Alternative um mit sozialen Konflikten umzugehen? Gibt es überhaupt eine
Alternative zu Knästen? Wir denken ja und wir hoffen die Türen der
Knäste zu öffnen, indem wir über eine Zukunft mit leeren Zellen nachdenken.

Weitere Infos: Bunter Abend – aktuelle Termine

Vortrag „Anarchistische „Hilfs“organisationen beim Zwischenmahl in der Friedel54

Am Donnerstag, 19.01.2017, halten wir unseren Vortrag zu „Möglichkeiten von anarchistischen „Hilfs“organisationen und das Versagen des Staates“ bei der Zwischenmahl-Küfa der Zwischenraumfestival-Crew in der netten Friedel54.

Ab 20 Uhr gehts los mit leckerem veganem Essen und dann startet der Vortrag von uns.
Bringt eure Freund*innen mit, esst nett zusammen und diskutiert anschließend mit uns, über unsere Gedanken zum Thema.
Wir freuen uns drauf!

Bunter Abend am 03.01.2017: Doku „Projekt A“ und Sachen-Tausch-Party

Bei unserem ersten Bunten Abend im neuen Jahr zeigen wir die Doku „Projekt A“. In dieser werden ein paar anarchistische bzw. anarchistisch inspirierte Projekte gezeigt und einige Gedanken zum Anarchismus formuliert. Vielleicht habt ihr auch Lust danach darüber zu diskutieren?!
Dazu gibt es eine Sachen-Tausch-Party, bringt also Geschenke oder andere Dinge mit, die euch nicht (mehr) gefallen, vielleicht freut sich ja ein*e andere*r darüber…

Weitere Infos: Bunter Abend – aktuelle Termine

Call for Papers für die Gai Dao an FLTI* (Frauen*, Lesben*, Trans*, Inter*)

Hier ein Aufruf, den wir gerne mit euch teilen wollen:

Liebe Freund*innen, liebe Gefährt*innen,

wie eigentlich immer freut sich die Gai Dao über eure Mitwirkung am Projekt, über Texte, solidarische Kritik oder sonstige Vorschläge.

Für diejenigen unter euch, die sie nicht kennen: Die Gai Dao (chin. „einen anderen Weg gehen“) ist das monatlich als Zeitung erscheinende Sprachrohr der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen (FdA). Sie versteht sich als autonomes Projekt, das Continue reading